Sehr geehrte Besucher unserer Website,

 

aus gegebenem Anlass informieren wir sie das wir in der nächsten Zeit unsere AGB abändern werden. Vorab teilen wir Ihnen aber mit warum:

 

Durch die Tatsache das Kunden ihre bei uns gekauften Koi einfach nicht abholen, nicht auf Telefonanrufe antworten, nicht bezahlen oder einem einfach nicht die Wahrheit sagen werden wir folgende Veränderung in unsere AGB aufnehmen:

 

Wer einen oder mehrere Koi in der Zeit vom 01.09. bis zum 30.04. des darauf folgenden Jahres kauft und diese Tiere nicht bis zum 31.05. aus der Anlage abholt oder versenden lässt wird ab dem kommenden Jahr pro angefangenem Monat (nach dem 31.05.) und pro Tier eine Rechnung von € 50,-- inkl. derzeit gültiger MwSt von 19% von uns erhalten.

 

Eine solche Vorgehensweise ist im übrigen in Japan gängige Praxis und wir bitten Sie alle dafür Verständnis zu haben und alles daran zu setzen das wir wirklich keine Rechnungen schreiben müssen. An dieser Stelle merken wir gleich an das man in Einzelfälle die Grenze 31.05. auch ein wenig schieben kann ohne das man eine Rechnung bekommt, dieses muss aber mindestens 6 Wochen vor dem 31.05. mit uns schriftlich kommunziert und abgestimmt werden und bedarf unserer schriftlichen Zustimmung.

 

Es zeigt sich leider das genau solche verkauften Tiere die komplette Anlage für die anderen Tiere blockieren, geschweige von den Diskussionen die wir als Händler mit den Kunden haben die von Woche zu Woche der Koi schwimmen sehen und uns immer wieder Fragen ob er wirklich verkauft ist oder ob wir den Koi einfach nicht verkaufen wollen. Glauben sie uns, wir wollen verkaufen und verkaufen jeden Koi der verkaufbar ist.

 

In diesem Sinne

 

Ihr Koi-Schmid Team