Tag 3
Weitere Tosai SeleKtion auf der Momotaro Koi Farm. Um 09.00 ging es wieder los. Daisuke holte mich vom Hotel ab und dann ging es ganz entspannt auf die Farm. Daisuke war schon sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Auktion wobei sein Vater und er sich mehr von den Geboten der Showa versprochen hatten aber so ist das nun mal. Damit müssen die beiden und werden die beiden leben können.

Auf der Farm angekommen gab es dann noch mal ein kurzes Gespräch zwischen Daisuke und Michigo und dann ging es los, sie öffneten einen weiteren neuen Pond für mich zur Selektion  Grin, kann ja nicht angehen das ich die ganzen Kilometer geflogen bin und dann sind keine Tosai da  Grin. Dann war erstmal durchschnaufen angesagt und Daisuke stellte mir Adam, einen aus Amerika kommenden Mitarbeiter zur Verfügung.

Schnell konnte ich erkennen das es wirklich sensationell tolle Gosanke sind aber vorher habe ich dann noch mal die Auktionsfische abgelichtet.

Bilder der Fische folgen später, ich bin noch dabei diese hochzuladen...........dauert halt leider  und da mein Nachtzug nach Nagaoka wegen starken Schneefall ausgefallen ist musste ich kurzerhand noch improvisieren. Also wieder in den nächsten Shinkansen eingestiegen, ab nach Kobe (unsere Lieblingsstadt) und mal freundlich im Crown Plaza nach einem Zimmer gefragt, in der Hoffnung das Herr Schmid Junior nicht die Nacht draußen verbringen muss. Aber wie Ihr seht, schreibe ich ja Euch und ich habe ein Zimmer bekommen.

Die Nacht wird kurz denn morgen geht es um 06.09 mit dem Nozomo Superexpress nach Tokio und dann gleich nach Nagaoka weiter denn dort warten Karashigoi und Yamabuki zu Selektion.

Das war es für das erste, bis später, mit Bilder.
Grüße

Ihr Markus Schmid